a_bio

(de) Ganz am Anfang hatte dieser Blog einen eher experimentellen Charakter und ich wollte mir einen Wunsch erfüllen, den ich schon lange mit mir herumgetragen hatte, nämlich einen textilen Lebenslauf zu gestalten. Es gibt Leute, die ihre Erinnerungen an Musik, an Liedern, an Worten, Gerüchen oder Geschmäckern fest machen. Meine Mutter hatte zum Beispiel einen ausgeprägten  Geruchssinn und ein „olfatives Gedächtnis“. Wenn ich zurückschaue, dann sind meine Erinnerungen, und dass lange, lange bevor ich mich der textilen Kunst gewidmet habe, eigentlich recht textiler Natur gewesen.

Irgendwann, wenn Ruhe eingekehrt ist, werde ich mir diesen Wunsch auch sicherlich erfüllen. Nur im Moment ist eher das Gegenteil der Fall, und daher stelle ich hier erst einmal eine pdf Datei mit einem ganz normalen CV Juni 2017 ein, wirklich gar nicht originell, dafür aber aktuell, und das ist bei einem CV eine nicht zu verachtende Eigenschaft.

 

17797853_10212239799968293_616268153_o

(es) Bueno, me quería cumplir un deseo que desde hace mucho tiempo llevaba conmigo a todas partes:  hacer un recorrido por mi vida en clave textil. Hay gente que recuerda músicas, melodías, palabras; los hay que recuerdan olores o sabores. Si echo la vista atrás, muchos de mis recuerdos, y eso antes de dedicarme al arte textil, han sido textiles.

Lo haré, en algún momento de sosiego lo haré. Pero este, precisamente de sosiego tiene muy poco.

Os dejo, como sustituto un archivo en pdf con el CV Juni 2017, lo más común y corriente que os podéis imaginar, y por más señas en alemán, nada original, PERO actualizado, que para lo que se hacen los CV no está nada mal, y como son fechas y nombres, creo que lo más importante se entiende en casi cualquier idioma que comparte los mismos caracteres con nosotros.

17777014_10212239340996819_1318651761_o

 

 

 


2 Antworten zu a_bio

  1. Viktor schreibt:

    Liebe Andrea,
    wie schön,dass dein Traum endlich in der Wirklichkeit angekommen ist. Du bist die Zauberin der
    langsamen Metamorphose aus scheinbar belanglosen Fäden in textile Kunstwerke.
    In meiner neuen Wohnung ist noch kein Platz für deine Teppiche, aber wenn ich im Frühjahr
    an den Aufräumputz gehe, werden sie hängen. Dann lasse ich es dich wissen.

    Grüsse
    Viktor

    • amilde schreibt:

      Lieber Viktor, es ist schön von dir zu hören. Noch schöner wäre es, dich bald einmal wieder zu sehen. Was die Träume anbetrifft, so sind sie noch ein Wolkenkuckucksheim, darüber wollte ich bald schreiben, aber ich nehm’s für dich schon mal vorweg, denn im Moment fühlt es sich noch so an, wolkig, wattig, weich, und leider doch noch ein Stückchen unerreichbar. Aber wir arbeiten dran. Du weisst, nicht die Geduld, sondern die Beharrlichkeit und Unbeirrbarkeit machen eine gute Weberin.

      Liebe Gruesse aus dem regnerischen Puentetoma

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s