Archiv der Kategorie: arte

berlin _ 600 _ fundstücke

Bild | Veröffentlicht am von | Kommentar hinterlassen

bernau _ 599 _ TinyWerkStatt

Nochmal mein Dank an alle, die ihr es möglich gemacht habt. Foto: Alena Schmick Danke auch all jenen, die ihr mir Raum gegeben haben um mein Projekt zu erproben, und Stimme und Bilder, um es zu erklären.

Veröffentlicht unter arte | Kommentar hinterlassen

bernau _ 598 _ tinywerkstatt

„…. das erste Lebewesen, dass dir begegnet,……. “ So steht es in manchem Märchen und bedeutet mal Gutes, mal Schlechtes. Das erste Lebewesen, das mir in der Bernauer Fußgängerzone begegnete, war eine Meise. Sie saß auf einem der tiefer gelegenen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter arte | Kommentar hinterlassen

bernau _ 597 _ tinywerkstatt

Vier Tage habe ich in der Tinywerkstatt gearbeitet, zwei Nächte dort geschlafen. Da das endgültige Format und das Aussehen des KUKUmobils noch genauer zu definieren ist, sind solche Probeläufe ein Geschenk des Lebens. Daher bin ich der KulturMarktHalle dankbar, mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter arte | Kommentar hinterlassen

bernau _ 596 _ tinywerkstatt

Bevor der Sog des Alltags mich immer weiter fortträgt von den Erlebnissen und Erfahrungen mit der Tinywerkstatt vor den Türen der Galerie in Bernau, sollen hier doch noch einige Fotos und Gedanken diese vier Tage zumindest ein Stück weit festgehalten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter arte | Kommentar hinterlassen

bernau _ 595 _ textil

Manchmal ergibt es sich, dass jemand da ist, der wirklich fotografieren kann und dann stehe sogar ich, die ich mich gerne hinter dem Fotoapparat verstecke, auch mal davor. DANKE, Alena Schmick, für deine Zeit, deine Bereitschaft, dein aufmerksames Auge, deinen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter arte | Kommentar hinterlassen

bernau _ 594 _ textil

Erster bernauer Bildteppich Tatsächlich habe ich es geschafft, neben allem anderen auch noch ein wenig zu weben. Und ein kleines Geschenk habe ich bekommen, von dem jüngsten der Besucher des heutigen Tages:

Veröffentlicht unter arte | Kommentar hinterlassen