berlin _ 746 _ textil

Gestern haben wir den Webstuhl im Atelier aufgestellt. Eingeübtes Team, 20 Minuten Arbeit.

Am Ende ist dieses Drei-Generationen-Bild entstanden. Das ist mir allerdings erst richtig bewußt geworden, als ich es später auf dem Bildschirm angeschaut habe.

Die Gegenwart im Vordergrund, in der ich immer noch energetisch verwoben bin. Auf dem Boden die Vergangenheit, eine der Webvorlagen zu meiner nun vorletzten Arbeit, mit der ich fast dreißig Jahre Lebenserfahrung in Spanien beendet habe, und hinten an der Wand der „Brückenbauer zwischen den Welten“, begonnen zu Beginn dieses Millenniums und geduldig auf seine Weiterführung in der Zukunft harrend.

Schicksalsfäden, Fäden die Räume und Zeiten, Erinnerungen und Erwartungen miteinander verknüpfen. Fäden halt. Bunt, widerstandsfähig, noch geduldiger als Papier.

Dieser Beitrag wurde unter arte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s