berlin _ 397

Ein wahrhaft buntes Wochenend war es.
Und sonnig war es, und gemütlich. Ja, gemütlich.
Und vor allem VOLL war es.
VOLL VIELer Menschen, die für eine offene
und unteilbare Gesellschaft auf die Strasse gegangen sind.

Wir haben den Anfang der Demo gesehen, aber nienicht das Ende, trotzdem wir ab und zu an einem Schattenplätzchen angehalten haben, um einen Teil der Demo vorbeiziehen zu lassen. Es war eine unüberschaubare Menge an Menschen.

Es stimmt, es herrschte eine Art Sonntagsspaziergangsstimmung. Einge hat das gestört, es wäre zu bunt, zu offen, zu diffus gewesen, zu wenig kämpferisch, zu wenig fordernd für die einen, oder zu vieles Verschiedenes für die andern.

Ich fand gerade das besonders gut. Es war eine Wohlfühldemo. Das find ich nicht schlimm. Im Gegenteil, so sollte es bleiben. Niemand versäumt es deswegen, sich der Ernsthaftigkeit der Lage bewusst zu sein. Aber das eine schliesst das andere nicht aus.

015

DANKE, Berlin. Danke an alle, die ihr die Strassen geflutet habt.

Dieser Beitrag wurde unter Berlin, besondere Tage abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s