4 days madrid _ V

Mit Ampelstatements kennen die BerlinerInnen sich natürlich aus. Wer hat nicht ein T-Shirt, einen Briefbeschwerer oder eine Ausstechform mit dem berühmt gewordenen Ampelmännchen-MIT-HUT. Aber auch in Madrid werden die Amplen zu mehr als nur zur Lenkung des Verkehrsflusses genutzt. Egal ob offiziell oder inoffiziell. Auf einer Ampel ruhen eben viele Augen, da geht kein Weg dran vorbei.

De „semaforo-statements“ saben los berlineses mucho. Quien no cuenta una camiseta, un imán, un pisapapeles o un molde con la forma del hombrecito CON sombrero entre sus enseres? Pero también en Madrid, los semáforos se han convertido, desde hace algún tiempo, en más que un simple elemento urbano de regulación del tráfico. No importa si de manera oficial o no. Se mire como se mire, a cualquier semáforo lo miran a lo largo del día miles de ojos.

Dieser Beitrag wurde unter arte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s