271 _ potsdam (2)

Ja, manchmal kann es so kommen. Da bin ich am vergangenen Mittwoch nach Potsdam gefahren zum zum zweiten Mal, seit ich in Berlin lebe, eine Ausstellung im Museum Barberini zu besuchen. Will sagen, Potsdam ist immer noch ein unbekanntes Fleckchen Welt für mich. Aber das Museum, das habe ich bereits lieb gewonnen. Es hat genau die Größe, die ich mag. Fassbar, überschaulich. Und was ich bisher habe sehen können, sowohl inhaltlich als auch von der Form her absolut Spitzenklasse.

A veces ocurre. Que el pasado miércoles he ido por segunda vez a Potsdam (fácil tarea teniendo en cuenta que desde la estación de Lichtenberg tenemos S-Bahn directa hasta ahí). Las dos veces con la intención de ver una exposición en el Museo Barberini. Quiero decir que Potsdam aún sigue siendo tierra incógnita par mi. PERO el museo ya lo he incorporado en la lista de lugares preferidos. Tiene las dimensiones que me gustan. Abarcables. Y lo que hasta ahora he podido disfruta me ha gustado, en contenido y en forma.

011013014

Eigentlich sollte mein Besuch der Max-Beckmann-Ausstellung gelten. Seit Wochen hatte ich schon die Absicht gehabt und immer wieder war etwas anderes dazwischen gekommen. Also hab ich mir selbst ein Ultimatum gestellt. Es war das Bedürfnis, eine alte Liebe, die noch aus den Zeiten des Kunstunterrichts in der Oberstufe herrührte, aufzufrischen. Und ganz unerwartet traff mich eine neue. Denn im Erdgeschoss des Museums werden/wurden zeitgleich mit der Beckmann-Ausstellung Werke von Klaus Fußmann gezeigt. Und die haben mich vollkommen überrumpelt und in ihren Bann geschlagen.

En principio, la intención era visitar la exposición de Max Beckmann. Desde hace semanas había aplazado esta cita con un viejo amor que venía de lejos, de los tiempos de las clases de arte en la secundaria. Siempre había surgido algo que lo impedía hasta que me di a mí misma un ultimato. Y completamente inesperado me alcanzó un amor nuevo: la obra de Klaus Fußmann, que se expone/expuso al mismo tiempo que la de Beckmann en la planta baja del museo. Y esto cuadros me han emocionado tanto que incluso llegaron a eclipsar el reencuentro con el viejo maestro de principios del siglo veinte.

Os dejo alguna foto de los cuadros que más me tocaron // Hier eine kleine Auswahl einiger der Bilder, die mich am tiefsten berührt haben:

010

Natürlich habe ich, trotz meines nach den letzten Umzugsaktionen gefassten Vorsatzes, unsere bestehende Bibliothek um keinen einzigen dicken, schweren Bildband mehr zu erweitern, der Versuchung nicht widerstehen können, und den Ausstellungskatalog gekauft. Und nicht nur das. Denn im Museumsshop gab es ein zweites Buch er Klaus Fußmann, in einer Art modernem Antiquariat, vom Künstler anscheinend selbst bestückt, in dem ich auch die Werke aus früheren Jahren kennenlernen konnte. Ich bin total begeistert.

No hace falta que diga que he echado por la borda el propósito, fruto de la extenuación tras los esfuerzos de las ultimas mudanzas, de no ampliar nuestra biblioteca con ningún otro catálogo de arte. No solo me he comprado el catálogo oficial de la expo, sino además otro que encontré en la tienda del museo con obra anterior. Me ENCANTA.

001Ich kann nur empfehlen, den Namen Klaus Fußmann auf die „Must-See“-Liste zu setzen. Für die Ausstellung im Museum Barberini kommt diese Empfehlung leider zu spät, aber es wird sicherlich nicht die einzige Gelegenheit gewesen sein, sich Werke dieses Künstlers anschauen zu können.

Solo puedo recomendar, incluir el nombre de Klaus Fußman en la lista de „lo que hay que ver“, aunque en España puede que sea difícil que se brinde esta oportunidad. Pero nunca se sabe.

Dieser Beitrag wurde unter arte, ausstellungen, bücher, Berlin, días especiales, en camino, exposición, exposiciones, kunst, libros, unterwegs abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s