berlin _ 256

Auch wenn es so aussieht, es wird viel aber nicht NUR gewebt. Hin und wieder gehts auch ins Kino. Jetzt im Sommer unter freiem Himmel. Ein absoluter Luxus. Eröffnet haben wir unsere Freiluftkinosaison gestern mit  „Aus dem Nichts“, von Fatih Akin. Interessant und berührend, aber nicht unbedingt mitreissend. Wie immer bei ihm schöne Bilder und eine Farbpalette, die mir sehr vertraut ist.

20180518_211413

Aunque lo parezca, se teje mucho pero no se teje exclusivamente. De vez en cuando hacemos algo distinto, por ejemplo ver una peli. Y ahora, que se puede, al cielo libre y con la banda sonora de las aves del parque Friedrichshain. Ayer abrimos la temporada con „Aus dem Nichts / In the Fade“ de Fatih Akin. Interesante y emocionante, pero no diría que redonda. Eso sí, como siempre, imágenes bellas y una gama de color que me resulta muy familiar.

20180518_203931

Dieser Beitrag wurde unter Berlin, cine, en camino, fauna, film, flora, kino, unterwegs abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s