berlin _ 179

UNVERGLEICHLICH _ BEYOND COMPARE ist der Titel einer Ausstellung im Bodemuseum, die unterschiedliche Werke aus dem Museumsfundus mit Werken in einen vergleichenden Kontext setzt, die auf dem afrikanischen Kontinent entstanden sind. Im Untergeschoss ist eine umfangreiche Auswahl dieser afrikanischen Arbeiten zu sehen, aber das gegenüberstellende Format zieht sich derzeit wie ein roter Faden durch das gesamte Museum. Ein guter Grund, ihm einen Besuch abzustatten, ganz abgesehen davon, dass für mich das Bode-Museum eines der unterhaltsamsten Museen Berlins ist und schon von daher immer mit meinem „JA“ rechnen kann.

UNVERGLEICHLICH _ BEYOND COMPARE es el título de una exposición que alberga el Bodemuseum, Berlin. El concepto expositivo se basa en la creación de un contexto comparativo entre obras del fondo del museo y una selección de obras originarias del continente africano. En el sótano puede verse un amplio número de estas obras, pero aparte de ello recorre este formato comparativo como un hilo rojo las demás salas de exposición e invita al visitante a pasear, una vez más, por este museo que para mí entender es uno de los más entretenidos en Berlin. Así que, así de subjetivo, así de directo, mi recomendación.

002

Diese „Sitzende Muttergottes“ aus Lindenholz von Michel Erhart, Ulm, entstanden um 1480/85 gehört zu den Stücken, die Teil dieser „vergleichenden“ Ausstellung sind. Darüber später mehr. Was ich an ihr faszinierend finde, dass ist das Fläschchen, das mit im Spiel ist. Das fand ich bemerkenswert, denn ich kann mich nicht daran erinnern schon mal eine Maria gesehen zu haben, die Jesus mit einem Fläschchen füttert.

Esta figura elaborada en 1480/85 de madera de tilo es obra de Michel Erhart. Ella también forma parte del hilo rojo de la exposición. Pero no es eso lo que me ha llamado la atención, sino el biberón. No recuerdo haber visto antes una representación de Maria dando el biberón a Jesus. Me encanta.

003Michel Erhart, Ulm, um 1480/85, Lindenholz.
Dieser Beitrag wurde unter andere autoren, arte, ausstellungen, Berlin, exposición, exposiciones, otros autores abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s