nach strich und faden _ 33

006

(de) Gestern war meine letzte Führung durch die Ausstellung „Nach Strich und Faden“. Wie immer war es spannend zu erfahren, wie das Erzählte aufgenommen wird und welche Eindrücke die Arbeiten hinterlassen und welche Fragen die Erklärungen zu Technik und Inhalt aufwerfen. Auch wenn ich nach 10 Führungen so langsam das Gefühl bekam, mich etwas zu wiederholen, war es doch jedesmal anders und immer gab es Aspekte, die neu hinzukamen oder anders vermittelt wurden. Auch die Fragen aus dem Publikum waren eine grosse Hilfe, und es waren viele und interessante Fragen, die mir gestellt wurden und die teilweise zu langen Nachgesprächen Anlass gaben. Also: DANKE an alle, die ihr gekommen seid, nicht nur gestern, sondern in den vergangenen zwei Monaten seit der Eröffnung. Ich habe viel dazugelernt, über das Kunsthandwerk im Ost-West-Vergleich, über den deutschen Blick auf Europa, über Flucht, Vertreibung und Wanderungen vor und nach den Kriegen, …….

(es) Ayer ha sido la ultima visita guiada en la exposición „Nach Strich und Faden“. Como siempre resultó intrigante saber cómo se recibe lo contado, qué impresiones despiertan los trabajos en los visitantes y qué dudas o preguntas suscitan las explicaciones acerca de la técnica y del contenido de las piezas. Aunque después de 10 visitas tenía la sensación de repetirme un poco, cada vez había aspectos nuevos, o reflexiones que quería compartir. Y luego venían las preguntas de los visitantes, muchas, muy interesante cada una y mas de una vez dieron lugar a  una prolongada charla post-guía. Así que GRACIAS, gracias a todos que os habéis acercado, no solo ayer, por supuesto, sino a cualquiera de las visitas guiadas que tuvo lugar en los dos meses que han pasado desde que se inauguró la exposición. He aprendido mucho, sobre las artes aplicadas en la comparación este-oeste, sobre la mirada alemana sobre Europa, sobre gente que tuvo que huir, gente desplazada, refugiada, sobre migraciones antes y después de las guerras….

(es) Y ayer se dio la circunstancia de terminar esta ultima visita guiada reunidos alrededor de la maqueta del KUKUmobil, para hablar del proyecto, del futuro….

(de) Und gestern ergab es sich, die letzte Führung am Modell des KUKUmobils zu beenden, um über das Projekt zu reden, über die Zukunft……

001

Dieser Beitrag wurde unter arte, ausstellungen, Berlin, BGE, bildwirkereien, en camino, europa, exposición, exposiciones, kukumobil, projekt, proyecto, RBI, Renta Básica Incondicional, tapices, tapiz, tapiz narrativo, teppiche, unterwegs abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s