359

Dauer // time // duración:  1:51 min
cámara: kukusan Juanjo,
lugar: cocina en la „segunda“ casa de Paco, en Villaumbrales // la noche anterior a la Feria en Baltanás pasamos un buen rato cenando „las sobras“ del corte del jamón, bebiendo un vinito fresco, charlando de todo un poco y…… tricotando. Paco dejó volar la aguja. Si a alguien se le cae alguna vez un botón…..¡ ya sabéis! Avisar a Paco que lo cose para que dure una eternidad.
place: the kitchen in the „second“ residence from nuestro friend Paco, in Villaumbrales, near Palencia // The evening befor the Handicraft and Eco-Market in Baltanás started we sent an awaysome evening, …..
ort: die Küche im „zweiten“ Heim von Paco, in Villaumbrales, in der Nähe von Palencia // Am Abend vor dem Öko_ und Handwerksmarkt in Baltanás haben wir da gemütlich zusammengesesse, die „Reste“ vom Schinkenaufschnitt probiert, mit einem kühlen jungen  Wein runtergespült, über dies und das geredet und…… gestrickt. Paco hat die Nadel fliegen lassen. Wenn irgendjemand mal irgendwann irgendwo einen Knopf verlieren sollte, dann nur Paco Bescheid sagen!!!! Der näht ihn an, für die Ewigkeit.

..

.

Dieser Beitrag wurde unter besondere Tage, cine, días especiales, Dorfleben, en camino, kino, projekt, proyecto, unterwegs, vida cotidiana abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s