días ricos en acontecimientos (2) / ereignisreiche tage (2)

Sector dos: movilidad infantil // zweiter Bereich: kindliche Bewegungsfreiheit

.

Hace tres años, cuando mi madre nos visitó en Puentetoma la primera y tristemente también la última vez, coincidió con el cumpleaños de Uli  y le regaló una bici pequeña en su color favorito: rojo. Le pusimos ruedinas y a pesar de disponer de todo el espacio del mundo para poder aprender a montarla sin peligro de atropello o de caida peligrosa, no hubo forma de convencerle. No le llamaba. Incluso los Reyes Magos en su carta le habían dejado un pequeño „aviso“ de que iba siendo hora…. y nada.

No tiene sentido forzar las cosas, y menos aún cuando se trata de niños. Es como obligarles a empezar a escribir con tres años…. Puede que haya alguno que lo coja al vuelo y que le guste, pero en general estan convencidos de que tienen otras cosas más importantes que hacer a estas edades que agarrar el lapiz y levarlo sobre el papel, encerrando el ímpetu explorador entre las lineas horizontales del cuaderno….. A Uli le debe haber pasado algo similar con la bici. Tenía otras cosas que hacer antes, No sabemos cuales, pero parece que antes de ayer los había terminado, porque cogió la bici, hizo que quitaramos las ruedinas y en nada de tiempo y con tres intentos sabía montar en ella. Y ya no para. Hoy ha tenido su bautizo: una impresionante voltereta al toparse cuesta abajo con una piedra en la pista que hizo que saltara  la rueda de atrás y que volara él por los aires  para aterrizar entre margaritas y tréboles….

Vor drei Jahren, als meine Mutter uns in Puentetoma das erste und leider auch das letzte mal besuchte, hatte Uli Geburtstag und meine Mutter schenkte ihm ein Kinderfahrrad in seiner Lieblingsfarbe: feuerrot. Wir schraubten Stützräder dran und obwohl er über allen erdenklichen Raum verfügte, um ohne Gefahr überfahren zu werden, den Umgang mit dem Fahrrad  lernen konnte, war er nicht dazu zu bewegen. Irgendwie schien es ihn nicht zu reizen. Selbst die Heiligen Drei Könige liessen bei ihrem Besuch eine kleine „Rüge“, es wäre doch wohl so langsam an der Zeit, sich der Sache anzunehmen…. aber Uli war das ganz gleich.

Es hat keinen Sinn, die Dinge erzwingen zu wollen, weniger noch, wenn es um Kinder geht. Das ist so wie mit dem Schreibenlernen im Vorschulalter. Sicherlich gibt es den einen oder die andere, die es im Fluge lernen und denen es sogar Spass macht, aber im allgemeinen sind Kinder in diesem Alter davon überzeugt, wichtigeres zu tun zu haben als den Bleistift zu umklammern und ihn im Bemühen darum, den unbändigen Strich in die Linien des Schreibheftes einzusperren,  über das Blatt zu führen. … Uli muss es so ähnlich ergangen sein. Irgendetwas hatte er zu tun. Was es war, werden wir wohl nie erfahren. Aber vorgestern hatte er es erledingt, nahm das Fahrrad, kam zu dem Entschluss, dass die Stützräder ab mussten und in wenigen Minuten und nach drei Versuchen konnte er Fahrrad fahren. Einfach so. Und seitdem ist er kaum vom Sattel runter zu bekommen. Heute hatte er die Feuertaufe: beim ersten längeren Ausflug ist er bergab über einen Stein gestolpert, das Hinterrad ist hochgehüpft und er durch die Luft gesegelt, um zwischen Gänseblümchen und Klee zu landen…..

.

.

.

Dieser Beitrag wurde unter besondere Tage, días especiales, Dorfleben, erinnerungen, pueblos, recuerdos veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu días ricos en acontecimientos (2) / ereignisreiche tage (2)

  1. Toñi schreibt:

    Hola Uli, pues nos parece genial, ya sabes que „nunca es tarde si la dicha es buena“, Olivia está en la misma situación que tu estabas, es decir, que no quiere montar bici, todo se andará, poco a poco y con buena letra, tenemos todo, bici, zapatillas, chandal pero nos falta el ímpetu y ganas de aprender. Así que ya te contaremos nuestros avances. Porque Mateo si que monta, así que estamos esperando a Olivia para darnos vueltas y cuando vayamos a Puentetoma caer sobre margaritas y tréboles que será divertido la muy olorosas la caídas. Un beso

  2. Lea im Netz schreibt:

    Meeensch Uli, bist ja schon ein richtiger Profi! Im Sommer müssen wir umbedingt zusammen Ausflüge machen….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s