guardería // kindergarten

.

.

Besonders vorsichtig gehen wir jetzt durch den Garten. Der Teich, der bis ins vergangene Jahr noch über Tage hinweg Wasser hatte und sich jetzt, weil die Plane alt und undicht geworden ist,  in  einen  kleinen feuchten Fleck mit Moos verwandelt hat, ist ein eigenes Biotop geworden. Und ich zur  Zuschauerin.

Con especial cuidado nos movemos ahora en nuestro jardín. El estanque, que hasta el año pasado, hasta el día en el que la lona de plástico se quebró y se empezaba a filtrar el agua, servía de baño para los gorriones, se ha convertido en una mancha humeda de musgo y en pequeño biotopo particular. Y yo me he vuelto espectadora.

Dieser Beitrag wurde unter alltag, Dorfleben, fauna, pueblos, vida cotidiana abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s